Wir sind . . .

 

Wir sind im Laufe der Jahre zu einer bunt gemischten Truppe gewachsen. Aktuell sind wir 10 Kinder und 18 Erwachsene (im Alter von 1 - 88 Jahren); Familien, Paare und Singles, zwei Hunde, Hasen und Hühner.

 

Hier wohnen...

Jan

Manchmal spöttisch als Finanzminister betitelt, ist er seit einiger Zeit als Vorstandsmitglied für die Bürokratie der Gemeinschaft verantwortlich. Neben Paragraphen und Tabellen liebt er die Natur und das Abenteuer und diese wird am liebsten auf zwei Rädern entdeckt.

Für ihn ist "Tun" das "Sein". Stauf ist eben auch nicht an einem Tag gebaut worden, also packen wir's an :-)

Mit seiner Familie ist er auch gerne mal als Radelkönige unterwegs.

Marion

Als Einheimische liebt sie schon immer diesen Ort. Sie war auf der Suche nach einem Platz in der Natur, der Raum für eine Wohngemeinschaft, Zapchen Übungsräume sowie einige Retreatzimmer bietet. Da bot 2015 der seit 10 Jahren verlassene Burghof die ideale Lösung. Am liebsten klettert sie überall herum und bezeichnet sich als „Bergziege“. Tanzen, Blumen, Meditieren und Zapchen Somatics unterrichten sind ihre Leidenschaft.

 

Bernd

ist schon sein ganzes Leben mit dem Pfälzer Wald und dem Haardtrand verwurzelt. Liebt Tüfteln, Musik und Freitanz. Diesen bietet er auch außerhalb und in der Gemeinschaft als Freitanz DJ an. Generationenübergreifendes gemeinschaftliches Leben ist für ihn die Antwort auf die frühere Großfamilie und DIE Alternative zu den typischen Wohnformen. Sein Motto: Genieße dich selbst und du bist ein Genuss.

Joachim

ist unser ältester Bewohner, hier mit Zoran Nepomuk, unserem Zweitjüngsten. Seine Tochter wohnt ebenfalls hier direkt in der Wohnung nebenan. "Ich war ein begeisterter Biker und bin weit herumgekommen. Auch die Rosenkreuzer hatten es mir angetan. Mit 86 genieße ich mein Alter, weil ich gesund bin, noch einiges mitmachen kann und alle hier so herzlich sind."

Sabine

Als norddeutsche Heidelbergerin bin ich eine begeisterte Neupfälzerin geworden, eine „Ringeritschte“, wie man hier sagt. Gemeinschaft als zukunftsfähige, ressourcenschonende und dem Frieden dienende Lebensform ist mir ein tiefes, durchaus politisches und auch spirituelles Anliegen seit ich denken kann - und der Burghof Stauf ist der schönste Ort dafür! Meine Leidenschaft ist es, Seminare zu geben mit Trancemethoden, mit Ritualen, Singen, Musiktherapie und Körperarbeit. In meiner Praxis in Stauf begleite ich Menschen dabei, ihre innere Schönheit, ihre Lebensfreude und ihr Potenzial wieder zu entfalten: www.SabineRittner.de.

 

Peter

Ich liebe es zu gärtnern und gestalterisch auf unserem Innen- und Außengelände tätig zu sein. Vielleicht werde ich hier auch noch zum „Geißen-Peter“, nicht nur weil ich Schweizer bin, sondern weil ich mir Ziegen für unsere Gemeinschaft wünsche. Nach Stauf gekommen bin ich über meine Lebenspartnerin Sabine. Die Nachbarschaft mit meinen MitbewohnerInnen und Kindern und die vielen gemeinsamen Projekte machen mein Leben reich und bunt. Beruflich bin ich Atemtherapeut und gebe Seminare, Webinare und Einzelstunden: www.atem-therapie-online.de.

 

Julia

träumt schon lange von einem Zusammenleben in einer spirituellen Gemeinschaft und wohnt seit 2018 mit ihrer kleinen Familie im Burghof. Sie genießt den wunderbaren Ausblick und die phänomenalen Sonnenaufgänge jeden Tag aufs Neue und freut sich für die Kinder, die hier gut behütet und mit vielen Vertrauenspersonen aufwachsen dürfen. Julia zeigt ihre Zuneigung, indem sie für alle kocht und backt und genießt die vielfältigen gemeinschaftlichen Aktivitäten: Lagerfeuer mit Geschichtenerzählen, Tanzen, Singen, Sauna, Spiele spielen, kreativ sein,...

Beruflich ist Julia als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Yoga-Lehrerin tätig.
Julia ist übrigens meist die erste Kontaktperson, wenn ihr mit uns per E-Mail in Verbindung geht.

 

Name

Die Vorstellung der anderen Bewohner:innen ist noch in Bearbeitung.

   Burghof Stauf

   Gemeinschaftliches Leben eG

   Burgweg 1 

   67304 Eisenberg-Stauf

   www.gemeinschaft-burghofstauf.de

   info@gemeinschaft-burghofstauf.de